IPhone-Kamera funktioniert nicht – Kamera fokussiert nicht (14 Korrekturen)

Was tun, wenn Ihre iPhone-Kamera nicht funktioniert oder die Kamera nicht fokussiert? Wenn dieses Problem auftritt, werden alle von Ihnen aufgenommenen Fotos unscharf. In diesem Artikel,

Was tun Sie, wenn Ihre iPhone-Kamera nicht funktioniert oder die Kamera nicht fokussiert? Wenn dieses Problem auftritt, sind alle aufgenommenen Fotos verschwommen. In diesem Artikel finden Sie mehrere Möglichkeiten, eine iPhone-Kamera zu reparieren, die nicht funktioniert oder bei der die Kamera einfach nicht fokussiert.

 

iPhone-Kamera funktioniert nicht? So reparieren Sie eine iPhone-Kamera, die nicht fokussiert oder Bilder aufnimmt 

 

Lösung Nr. 1: Entfernen Sie das Gehäuse

Als erstes sollten Sie die iPhone-Hülle entfernen, wenn Sie die Kamera verwenden. Manchmal kann die Handyhülle die Kamera des iPhones blockieren und die Kamera fokussiert nicht richtig, was zu verschwommenen Fotos führt. 

 

Lösung Nr. 2: Halten Sie die Kamerataste gedrückt

Bei dieser Lösung müssen Sie die Kamerataste gedrückt halten und warten, bis die Kamera fokussiert ist. Wenn das Bild klar wird, lassen Sie die Taste los.

 

Lösung Nr. 3: Aktivieren Sie Marco Control

Marco Control zeigt die Kamerasteuerung zum automatischen Umschalten auf das Ultraweitwinkelobjektiv, um Makrofotos und Videos aufzunehmen.

  • Navigieren Sie zu den Einstellungen
  • Tippen Sie auf Kamera-App
  • Tippen Sie hier, um Marco Control zu aktivieren

  • Öffnen Sie nun die Kamera-App. Beim Aufnehmen von Bildern (Nahaufnahme) können Sie „Makrosteuerung“ aktivieren, das ist das Symbol auf der Schaltfläche links auf dem Bildschirm (siehe unten).

Lösung Nr. 4 Herauszoomen, dann wieder hineinzoomen.

Eine weitere einfache Möglichkeit, den Autofokus zu korrigieren, besteht darin, den Zoom zu ändern. Erwägen Sie, heraus- und dann wieder hineinzuzoomen, bis der Fokus klar ist.

Lösung Nr. 5 Umschalten der Kameras

Erwägen Sie, mit der unten gezeigten Schaltfläche zwischen der vorderen und hinteren Kamera umzuschalten.

Lösung Nr. 6: Reinigen Sie das Kameraobjektiv

Stellen Sie sicher, dass das Kameraobjektiv Ihres iPhones frei von Ablagerungen oder Schmutz ist. Manchmal berühren wir versehentlich die Linse unserer iPhone-Kamera und hinterlassen dort Fingerabdrücke. Versuchen Sie, es mit einem weichen Tuch zu reinigen, oder ein Mikrofasertuch ist besser. Mach es sanft.

 

Lösung Nr. 7: Sperren Sie den Autofokus

Es gibt viele großartige Funktionen in der Kamera-App des iPhones. Einer davon ist der Autofokus und die automatische Belichtungssperre (AE/AF-Sperre). Diese Funktion kann helfen, wenn Ihre iPhone-Kamera nicht fokussiert. 

Sie müssen einige Sekunden auf das Objekt tippen, auf das Sie fokussieren möchten, bis Sie das kleine gelbe Kästchen „AE/AF Lock“ sehen. Diese Funktion hält das Objekt fokussiert, auch wenn sich das iPhone bewegt.

Lösung Nr.8: Entfernen Sie die magnetische Linse

Wenn Ihr iPhone über ein magnetisch anbringbares Objektiv oder ein Metallgehäuse verfügt, versuchen Sie, es vorübergehend zu entfernen. Dies könnte der Grund sein, warum die iPhone-Kamera nicht fokussiert.

 

Lösung Nr. 9: Erzwingen Sie das Schließen der Kamera-App

Ein Neustart der App kann das Problem beheben. Erzwingen Sie das Schließen der Kamera-App und öffnen Sie sie erneut.

 

Bonus (iPhone-Kamera funktioniert nicht)

  • Sorgen Sie für ausreichende Beleuchtung. Wenn Sie an einem dunklen Ort fotografieren, sollten Sie den Blitz aktivieren.
  • Erwägen Sie, die Kameraaufnahme auf „Hohe Effizienz“ zu ändern. Navigieren Sie dazu zu Einstellungen > Kamera > Formate > Tippen Sie auf Hohe Effizienz.

  • Erwägen Sie, die Objektivkorrektur zu aktivieren – Dies korrigiert die Objektivverzerrung an der Front- und Ultra-Wide-Kamera. Navigieren Sie zu Einstellungen > Kamera > Tippen Sie auf Objektivkorrektur

  • Erwägen Sie, das Seitenverhältnis der Kamera zu ändern (4:3 16:9 oder quadratisch).
  • Erwägen Sie, den iPhone Live Photo-Modus zu ändern ( Aus, Ein ) 

 

Lösung Nr. 10: Starten Sie Ihr iPhone neu

Eine der Lösungen, die viele Störungen schnell beheben können, ist ein Neustart. Überprüfen Sie nach dem Neustart erneut, ob die Kamera fokussiert. 

 

Lösung Nr. 11: Aktualisieren Sie iOS

Die neue iOS-Version kann Fehler und Störungen beheben und verbessert auch die Leistung Ihres Geräts. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihr iPhone auf die neueste Version zu aktualisieren. Folgen Sie den unteren Schritten:

  • Schließen Sie Ihr iPhone an die Stromquelle und ein Wi-Fi-Netzwerk an
  • Gehe zu den Einstellungen
  • Tippen Sie auf Software-Update
  • Tippen Sie anschließend auf Herunterladen und installieren

 

Lösung Nr. 12: Löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen

Sichern Sie zuerst Ihre Daten. Gehen Sie dann zu Einstellungen > Allgemein > iPhone übertragen oder zurücksetzen > Alle Inhalte und Einstellungen löschen und tippen Sie auf iPhone löschen. 

 

Lösung Nr. 13: Bitten Sie um Ersatz

 

Erwägen Sie, Ihr iPhone zum nächsten Techniker oder zu einem aApple-Serviceprogramm für einen Ersatz

War dieser Artikel hilfreich?

Dies hilft uns, unsere Website zu verbessern.



Holen Sie sich Ihre Geschichten geliefert

Nur wichtige Neuigkeiten und Updates. Nie spammen.