Warum verbindet sich mein Android-Telefon nicht mit dem WLAN? - 21 Möglichkeiten, es zu beheben

Fragen Sie sich, warum Ihr Telefon keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt? Wir haben eine Liste mit Lösungen erstellt, die Ihnen helfen, WLAN-Probleme auf Ihren Android-Geräten zu lösen.

Fragen Sie sich, warum Ihr Telefon keine Verbindung zum WLAN herstellt? Wir haben eine Liste mit Lösungen erstellt, die Ihnen helfen, WLAN-Probleme auf Ihren Android-Geräten zu lösen.

 

 Warum verbindet sich mein Android-Telefon nicht mit dem WLAN?

Wir werden über Tipps, Problemumgehungen und Lösungen sprechen, beginnend mit den einfachsten und langsam zu komplexen übergehend, während wir versuchen, das Problem zu beheben, mit dem Sie möglicherweise konfrontiert sind.

 

Warum verbindet sich mein Android nicht mit dem Wi-Fi-Netzwerk?

Es gibt zwar keinen einzigen Grund, warum Sie mit Ihrem Android-Telefon auf Wi-Fi-Probleme stoßen, aber es kann in vier Umstände eingeteilt werden.

4 Mögliche Gründe:

  • Netzwerkkonfigurationen wie IP-Adresse und  DHCP
  • Software- und Firmware-Fehler
  • Passwörter und Fehlinformationen
  • Funkwellenverteilung (WiFi sind Funkwellen, die sich in einer geraden Linie ausbreiten. Dies kann interpretiert werden, wenn Sie sich an einem vom Modem entfernten Ort oder hinter diskreten Wänden befinden)

Lösung 1: Schalten Sie Ihr WLAN um

Ungeachtet dessen, was Sie vielleicht denken, ist das Umschalten der Wi-Fi-Verbindung in vielen Fällen effektiv

  • Ziehen Sie den Benachrichtigungsbereich Ihres Telefons nach unten und suchen Sie nach dem Wi-Fi-Symbol.
  • Tippen Sie es aus und warten Sie fünf Sekunden, und schalten Sie es dann wieder ein
  • Lassen Sie Ihr Smartphone nach verfügbaren Verbindungen suchen und prüfen Sie, ob dies Ihr Problem löst.

Es ist ein einfacher Trick, der funktioniert, egal welche Art von Smartphone Sie haben.

Lösung 2: Schalten Sie den Flugzeugmodus um 

  • Suchen Sie im Benachrichtigungsbereich nach Flugmodus 
  • Tippen Sie auf das Symbol, um den Modus zu aktivieren
  • Lassen Sie es für ein paar Sekunden an
  • Tippen Sie erneut auf das Symbol, um es zu deaktivieren

Lösung 3: Ist das Bluetooth Ihres Telefons eingeschaltet?

Bluetooth und Wi-Fi können auf einigen Telefonen miteinander in Konflikt geraten. Es ist möglich, dass das Wi-Fi nicht richtig funktioniert, wenn Ihr Bluetooth eingeschaltet ist. Versuchen Sie in diesem Fall, Bluetooth auszuschalten, bevor Sie Wi-Fi verwenden.

Lösung 4: Der Energiesparmodus

Der Energiesparmodus soll dazu beitragen, dass Ihr Akku weniger Strom verbraucht. Da das WLAN dafür bekannt ist, den Akku schnell zu entladen, trennt es normalerweise Ihr WLAN, wenn Sie den Energiesparmodus einschalten. Um den Energiesparmodus zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Gerätepflege > Akku > Energiemodus. 

Lösung 5: Vergessen Sie alle Wi-Fi-Netzwerke und starten Sie erneut

Eine hilfreiche Methode zur Lösung von Wi-Fi-Problemen ist: Alle Netzwerke löschen Damit das WLAN Ihres Telefons einen Neuanfang erhält. Bevor Sie jedoch fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie über alle Details verfügen, die Sie zum erneuten Herstellen einer Verbindung mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk benötigen. Es enthält den Netzwerknamen und das Kennwort, die für die Verbindung zum Netzwerk erforderlich sind.

  • Gehen Sie zum Menü Einstellungen Ihres Telefons.
  • Tippen Sie auf Verbindung.
  • Suchen Sie nach Wi-Fi und tippen Sie darauf.
  • Alle Wi-Fi-Netzwerke, die Sie Ihrem Telefon hinzugefügt haben, werden hier aufgelistet. Tippen Sie auf jeden der Netzwerknamen und tippen Sie auf Vergessen.

Lösung 6: Alles über Passwörter

Wenn Sie am Ende das falsche Passwort eingeben, können Sie keine Verbindung herstellen.

Auch wenn Sie das Passwort kennen, besteht die Möglichkeit, dass Sie es falsch eingeben. Überprüfen Sie, ob Sie die Buchstaben richtig eingeben und ob Sie die Feststelltaste auf Ihrem Telefon haben oder nicht. 

Lösung 7: Stellen Sie eine Verbindung zum richtigen Netzwerk her?

In den meisten Fällen bemerken Sie möglicherweise mehrere Netzwerke mit ähnlichen Namen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem richtigen Netzwerk verbinden, sonst wird die Verbindung nicht hergestellt.

Lösung 8: Smart Network Switch (Zu mobilen Daten wechseln)

Bestimmte Android-Telefone sind mit der Funktion Smart Network Switch (Zu mobilen Daten wechseln) ausgestattet. Wenn die Wi-Fi-Verbindung instabil ist, wechselt Ihr Telefon automatisch zu mobilen Daten und verwendet die mobile Datenverbindung. Wenn Sie Ihre mobile Datenverbindung nicht verwenden möchten, schalten Sie sie aus. 

  • Navigieren Sie zu Einstellungen
  • Tippen Sie auf WLAN
  • Tippen Sie dann oben rechts auf dem Bildschirm auf „Erweitert“.
  • Schalten Sie „Zu mobilen Daten wechseln“ aus 
  • Oder tippen Sie auf Aus, um die Verwendung des Smart Network Switch zu beenden.

Kurztipp 1 – Aktivieren Sie Hotspot 2.0

Dadurch wird automatisch eine Verbindung zu Wi-Fi-Zugangspunkten hergestellt, die Hotspot 2.0 unterstützen.

  • Navigieren Sie zu Einstellungen
  • Tippen Sie auf WLAN
  • Tippen Sie dann oben rechts auf dem Bildschirm auf „Erweitert“.
  • Tippen Sie auf Mehr anzeigen
  • Schalten Sie Hotspot 2.0 ein

Kurztipp 2 – Deaktivieren Sie den Wi-Fi-Energiesparmodus

Dies reduziert den Akkuverbrauch durch die Analyse von Wi-Fi-Verkehrsmustern.

  • Navigieren Sie zu Einstellungen
  • Tippen Sie auf WLAN
  • Tippen Sie dann oben rechts auf dem Bildschirm auf „Erweitert“.
  • Schalten Sie den Wi-Fi-Energiesparmodus aus

Lösung 9: Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen 

Wenn Ihr Telefon keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellt, besteht eine der Lösungen darin, die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Der beste Weg, das Problem zu beseitigen, besteht darin, sie zurückzusetzen. Hier ist, wie: 

  • Navigieren Sie zu Einstellung
  • Gehen Sie je nach Gerät zu System, Allgemeine Verwaltung oder Verbindung & Freigabe.
  • Tippen Sie nun auf Optionen zurücksetzen oder Zurücksetzen.
  • Tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  • Bestätigen Sie die Aktion.
  • Ihr Gerät wird neu gestartet. 

Lösung 10: Starten Sie Ihr Telefon neu

Ein Neustart Ihres Telefons kann Ihnen helfen, einige der WLAN-Probleme Ihres Telefons zu lösen.

  • Halten Sie die Power-Taste gedrückt, bis Sie das Power-Menü sehen
  • Tippen Sie auf Neustart oder Neustart
  • In wenigen Sekunden sollte Ihr Telefon wieder eingeschaltet sein.
  • Lassen Sie die WLAN-Verbindung zu. 

Lösung 11: Betriebssystem-Update

Das Betriebssystem muss regelmäßig aktualisiert werden. Ihr Android-Telefon funktioniert besser, wenn die Software Ihres Telefons auf dem neuesten Stand ist. Das WLAN Ihres Telefons funktioniert möglicherweise aufgrund eines Fehlers in der Software nicht. So überprüfen Sie, ob Ihr Telefon die neueste Software verwendet:

  • Gehe zu den Einstellungen
  • Tippen Sie auf Über Gerät oder Software-Update
  • Tippen Sie auf Nach Updates suchen oder Updates manuell herunterladen.
  • Wenn es eine neue Version gibt, laden Sie sie herunter und installieren Sie sie. 

Lösung 12: Lassen Sie das WLAN im Schlaf eingeschaltet

Wenn Ihr Gerät die Wi-Fi-Verbindung immer wieder unterbricht, sollten Sie überprüfen, ob die Option „WLAN im Ruhezustand eingeschaltet lassen“ aktiviert ist. So geht's: 

  • Ziehen Sie den Benachrichtigungsschatten herunter und tippen Sie auf das Zahnradsymbol, um zu den Einstellungen Ihres Telefons zu gelangen.
  • Suchen Sie nun nach Wi-Fi und tippen Sie darauf.
  • Je nachdem, welches Samsung Galaxy-Telefon oder welche Version Sie verwenden, sehen Sie möglicherweise unterschiedliche Optionen. Tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts neben dem Wort „Mehr“.
  • Suchen Sie nun im Dropdown-Menü nach Erweitert und tippen Sie darauf
  • In den erweiterten Einstellungen sehen Sie "WLAN im Ruhezustand eingeschaltet lassen".
  • Sie können zwischen „Immer“, „Nur wenn angeschlossen“ und „Nie“ wählen.
  • Tippen Sie auf Immer, um sicherzustellen, dass Ihr WLAN verbunden bleibt.

Lösung 13: Starten Sie Ihr Modem neu

Eine weitere effektive und einfache Lösung besteht darin, Ihr Modem neu zu starten. Meistens liegt das Problem nicht am Telefon. So starten Sie Ihr Modem neu:

  • Trennen Sie die Kabel von Ihrem Modem, einschließlich des Netzkabels 
  • Warten Sie einige Minuten, bis sich das Modem vollständig ausschaltet
  • Schließen Sie die Kabel wieder an das Modem an 
  • Warten Sie, bis die Lichter am Modem aufleuchten

Wenn andere Geräte nach dem Neustart eine Verbindung zum WLAN herstellen können, Ihr Telefon jedoch nicht, können Sie mit der Fehlerbehebung für Ihr Telefon fortfahren. 

Wenn andererseits keines der Geräte eine Verbindung herstellen kann, müssen Sie Probleme mit Ihrem Modem beheben. Sie können entweder Ihren Netzbetreiber oder Modemhersteller anrufen oder die Anweisungen im Handbuch befolgen, das mit dem Modem geliefert wurde. 

Lösung 14: Drittanbieter-App

Bestimmte Anwendungen von Drittanbietern können einen Konflikt verursachen, durch den das WLAN nicht wie erwartet funktioniert. Es passiert oft, weil die App nicht optimiert ist. Um sicher zu sein, wenn eine Drittanbieter-App verantwortlich gemacht werden soll, können Sie dies tun Schalten Sie Ihr Telefon in den abgesicherten Modus. Wenn Sie dies tun, werden Apps von Drittanbietern deaktiviert. Sie können das Telefon verwenden, um die Leistung und Funktionen zu testen.

So starten Sie das Telefon im abgesicherten Modus: 

    • Drücken und halten Sie die Power-Taste auf Ihrem Gerät, bis Sie das Power-Menü > sehen Tippen Sie auf Ausschalten
    • Drücken und halten Sie die Power und dem Volume Down Tasten gleichzeitig, um das Gerät einzuschalten. 
    • Sobald das Samsung-Logo auf dem Bildschirm erscheint, können Sie den Netzschalter loslassen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Leiser-Taste gedrückt halten
    • Der abgesicherte Modus wird nun unten links auf dem Bildschirm angezeigt.

So beenden Sie den abgesicherten Modus (3 Möglichkeiten):

    1. Drücken und halten Sie die Power-Taste für mindestens 6 Sekundendann tippen Sie auf Neustart.
    2. Drücken und halten Sie die Power + Lautstärke verringern Tasten für mindestens 5 Sekunden
    3. Streichen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, um auf das Benachrichtigungsfeld zuzugreifen, und tippen Sie dann auf „Abgesicherter Modus ist aktiviert“ Zum Deaktivieren und Neustarten.

Verwenden Sie das Telefon im abgesicherten Modus und prüfen Sie, ob die WLAN-Verbindung problemlos funktioniert. Wenn dies der Fall ist, kann eine Drittanbieter-App das Problem verursachen. Sie können Ihr Telefon dann wie gewohnt neu starten, um in den normalen Modus zu wechseln. Sie können Folgendes tun:

  • Suchen Sie nach Updates für Ihre Apps.
  • Wenn alle Apps aktualisiert wurden, das Problem jedoch weiterhin besteht, möchten Sie möglicherweise Apps deinstallieren.
  • Sie können ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen durchführen (dadurch werden alle Inhalte und Einstellungen, einschließlich der Apps, gelöscht).

Lösung 15: Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres WLAN-Routers

Wenn ein Android-Telefon keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt, sollten Sie die Einstellungen des drahtlosen Routers überprüfen (lesen Sie die offizielle Anleitung von linksys.com). Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon auf das WLAN zugreifen darf und seine Mac-Adresse nicht blockiert ist, da Sie sonst keine Verbindung zum WLAN-Router herstellen können.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dies tun sollen, finden Sie den Leitfaden auf der Website des Herstellers.

Lösung 16: Datum und Uhrzeit

Wer häufig unterwegs ist, insbesondere zwischen Zeitzonen, kann Probleme mit seinem WLAN feststellen, da Datum und Uhrzeit Ihres Android-Smartphones eine wichtige Rolle spielen. Das Datum und die Uhrzeit auf Ihrem Gerät müssen mit dem Datum und der Uhrzeit auf dem Router übereinstimmen, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, andernfalls können Sie möglicherweise keine Verbindung herstellen.

Stellen Sie sicher, dass das Datum und die Uhrzeit Ihres Telefons mit dem Datum und der Uhrzeit Ihres Standorts übereinstimmen. Sie können die Details ändern:

  • Navigieren Sie zum Einstellungsmenü Ihres Telefons 
  • Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung
  • Suchen Sie nach Datum und Uhrzeit und tippen Sie darauf.
  • Tippen Sie auf die Option zum automatischen Einstellen einer Uhrzeit. 

Lösung 17: Aktualisieren Sie die Firmware Ihres Modems

Der Router kann das Problem verursachen und erfordert möglicherweise ein Firmware-Update.

 

Überprüfen Sie, ob für Ihren Router Firmware-Updates anstehen, und aktualisieren Sie sie. Möglicherweise müssen Sie die Schritte zum Aktualisieren Ihres Routers mithilfe eines Handbuchs befolgen, oder Sie können online Hilfe erhalten. 

 

Nachdem Sie Ihren Router aktualisiert haben, versuchen Sie erneut, Ihr Telefon mit dem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden.

So aktualisieren Sie die Firmware in meinem Modem - Lesen Sie diesen PDF-Leitfaden von d-link (Quelle)

Offizielle Webseiten:

 

  1. Linksys Router-Update 
  2. Netgear-Router-Update 
  3. Asus-Router-Update 
  4. Ubiquiti-Router-Update

 

Lösung 18: Löschen Sie die Cache-Partition Ihres Android-Telefons

Viele Android-Telefone verwenden beim Installieren von Updates den Systemcache. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, den Cache nach dem Upgrade zu leeren. Sie werden keine Ihrer Daten löschen. Folgendes müssen Sie tun: 

  • Ältere Modelle / Versionen: 

    • Schalten Sie Ihr Telefon aus, halten Sie die Tasten Power, Volume Up und Home gedrückt, bis Ihr Telefon vibriert.
    • Sie befinden sich im Wiederherstellungsmenü Ihres Geräts.
    • Markieren Sie die Option „Cache-Partition löschen“, indem Sie die Leiser-Taste verwenden und die Ein-/Aus-Taste drücken, um die Option auszuwählen.

    Aktualisiert: 

    • Drücken und halten Sie die Power-Taste auf Ihrem Gerät, bis Sie das Power-Menü > sehen Tippen Sie auf Ausschalten
    • Schließen Sie Ihr Telefon mit dem Original-Typ-C-Kabel an einen Desktop/Laptop an
    •  Drücken und halten Sie die Power + Lautstärke erhöhen Buttons
    • Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los.
    • Navigieren Sie mit der Leiser-Taste und wählen Sie dann aus "Cache-Partition löschen."
    • Verwenden Sie das Power-Taste um Auswahlen zu treffen. 
    • Wenn der Vorgang zum Löschen der Cache-Partition abgeschlossen ist, wählen Sie System neu starten mit der Ein/Aus-Taste.
    •  Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Diese Lösung kann effektiv sein, wenn das Wi-Fi nach einem kürzlich erfolgten Update nicht funktioniert.

 

Lösung 19: Setzen Sie Ihr Android-Gerät auf die Werkseinstellungen zurück

Hier ist die letzte, aber effektivste Lösung für ein Android, das sich nicht mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbindet. Wenn Sie ein Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, versetzen Sie es in seinen ursprünglichen Zustand zurück. Alle Daten, einschließlich der heruntergeladenen Anwendungen, gehen verloren. Es ist notwendig, eine Sicherungskopie der Daten zu erstellen, bevor Sie mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen fortfahren.

Bei allen Android-Telefonen haben Sie im Einstellungsmenü des Telefons die Möglichkeit, Daten vor dem Zurücksetzen zu sichern.

 Folge diesen Schritten:

  • Gehen Sie zum Einstellungsmenü Ihres Android-Telefons.
  • Tippen Sie auf Sichern und Zurücksetzen oder Allgemeine Verwaltung. Abhängig von der von Ihnen verwendeten Android-Version wird möglicherweise eine ähnliche Option angezeigt.
  • Tippen Sie auf Zurücksetzen
  • Tippen Sie nun auf Factory Data Reset
  • Tippen Sie auf Telefon zurücksetzen

Es dauert einige Zeit, bis Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt ist, und es wird neu gestartet. 

Häufig gestellte Fragen

Was tun, wenn Ihr Android-Telefon kein Wi-Fi-Netzwerk scannen kann?

Es gibt zwei mögliche Lösungen für dieses Problem: Blenden Sie entweder das Netzwerk ein, wenn Sie Zugriff haben, oder fügen Sie es manuell hinzu, um eine Verbindung herzustellen.

Um das Netzwerk hinzuzufügen, müssen Sie den Netzwerknamen (SSID), das Kennwort und den Verschlüsselungstyp kennen.

  • Schalten Sie Ihr Wi-Fi ein, indem Sie in das Einstellungsmenü Ihres Telefons gehen und auf Wi-Fi tippen.
  • Tippen Sie nun auf die Schaltfläche neben dem Symbol, um Wi-Fi einzuschalten und mit dem Scannen der Netzwerke zu beginnen.
  • Am unteren Bildschirmrand sehen Sie die Option, ein Wi-Fi-Netzwerk hinzuzufügen. Tippen Sie darauf.
  • Geben Sie den richtigen Netzwerknamen und das richtige Passwort ein und tippen Sie auf "Verbinden".

Was tun, wenn die Wi-Fi-Verbindung immer wieder unterbrochen wird?

Wird Ihre Wi-Fi-Verbindung jedes Mal unterbrochen, wenn Ihr Telefon in den Ruhemodus wechselt? Dies könnte ein Problem mit den Einstellungen des WLANs sein.

Das erste, was Sie tun können, ist sicherzustellen, dass es die ganze Zeit eingeschaltet bleibt und niemals die Verbindung trennt, selbst wenn Ihr Telefon inaktiv ist. Sehen Sie sich Lösung Nr. 10 an Weitere Informationen zum Ändern dieser Einstellungen.

Was tun, wenn die Wi-Fi-Verbindung auf meinem Android-Telefon zu langsam ist?

Gehen Sie näher an das Modem heran oder ändern Sie den WLAN-Kanal Ihres Routers. 

Warum hat mein Android einen WLAN-Authentifizierungsfehler gemeldet?

Was bedeutet das Authentifizierungsproblem?

Wenn Sie die Meldung „Wi-Fi-Authentifizierungsfehler aufgetreten“ erhalten, bedeutet dies, dass die Netzwerkkonfiguration Ihres Android-Geräts nicht mit dem Netzwerk des Routers übereinstimmt oder übereinstimmt. Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Das falsche Passwort wurde eingegeben.
  • Falsche SSID (Service-Set-ID - WLAN-Netzwerkname)
  • MAC-Adressauthentifizierung oder -filterung
  • Falsche drahtlose Sicherheit (WPA / WPA2 / AES, TKIP)
  • Falscher Funkmodus (802.11a / b / g / n)
  • Falsche Kanäle
  • DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol)
  • Netzwerkadressübersetzung (NAT)

So beheben Sie Probleme mit der Wi-Fi-Authentifizierung

  1. Überprüfen Sie Ihr WLAN-Passwort noch einmal. Stellen Sie sicher, dass das WLAN-Passwort während der Eingabe sichtbar ist, um Fehler zu vermeiden.
  2. In den meisten Fällen hat Ihr Router eine Standardeinstellung SSID-Name, wie Linksys oder Netgear. Wenn Sie mehr als zwei Netzwerke mit derselben SSID haben, kann dies zu Problemen führen. Andererseits empfehlen einige ISPs, die SSID nicht zu ändern. Dies kann zu Authentifizierungsfehlern und anderen Wi-Fi-Problemen führen. Am besten setzen Sie den SSID-Namen auf die Standardeinstellung zurück und erwägen, keinen ähnlichen Namen zu teilen.
  3. Erwägen Sie, dies auf „Aus oder deaktiviert“ zu stellen. Die Filterung von Mac-Adressen kann Mac-Adressen darauf beschränken, sich mit einem Wi-Fi-Netzwerk in Ihren Router-Einstellungen zu verbinden. Überprüfen Sie, ob diese Funktion aktiviert ist, um festzustellen, ob Ihre Adresse aktiviert ist.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Wireless-Sicherheitseinstellungen (WPA/WPA2) ETC haben. Dies sind bestimmte Arten der Authentifizierung und Verschlüsselung, die von Ihrem Internetdienstanbieter bereitgestellt werden. Diese bieten ein gewisses Maß an Sicherheit und Privatsphäre. Erwägen Sie, zwischen diesen auszuprobieren und zu sehen, welche für Sie am besten geeignet ist. Sie können auch Apps wie z WLAN reparieren und dem WLAN-App.
  5. Wechseln Sie zwischen dem Radiomodus. 5 GHz ODER 2.4 GHz. 802.11a/b/g/n ist eine Standardeinstellung für die meisten drahtlosen Kommunikationsnetzwerke.
  6. Das Ändern des Kanals kann Ihr Wi-Fi schneller machen und Interferenzen, Authentifizierungsfehler und IP-Konfliktprobleme begrenzen. Durch das Herunterladen der Wi-Fi-App können Sie Ihren Kanal ganz einfach ändern, oder Sie können dies in Ihrem Router-Backend tun.

 

Eine einfache Problemumgehung für den Wi-Fi-Authentifizierungsfehler:

    • Navigieren Sie zu den Wi-Fi-Einstellungen und aktivieren Sie den Flugzeugmodus
    • Navigieren Sie erneut zu den WLAN-Einstellungen, klicken Sie auf das bevorzugte Netzwerk und dann auf die Schaltfläche „Dieses Netzwerk vergessen“.
    • Schalten Sie den Flugmodus aus
    • Erneut mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbinden (Passwort doppelt prüfen)

Was ist, wenn Ihr Wi-Fi immer noch keine Verbindung herstellt oder Sie keine IP-Adresse erhalten können?

  • Ändern Sie die IP-Einstellungen des Routers. Befolgen Sie die Schritte: Einstellungen > Wi-Fi > Bearbeiten > Erweiterte Optionen anzeigen und ändern Sie dann die IP-Einstellungen auf Statisch.
  • Suchen Sie die S5-MAC-Adresse unter WLAN > Einstellungen > Erweitert und stellen Sie sicher, dass diese Adresse auf Ihrem Router vorhanden ist. Es ist besser, die MAC-Filterung auszuschalten.
  • Wenn der Kanal sehr voll ist, wirkt sich dies auf die Wi-Fi-Geschwindigkeit aus. Versuchen Sie also, zu einem weniger ausgelasteten Kanal zu springen.

Was tun, wenn sich Android Wi-Fi nicht einschalten lässt?

Sie können unseren vollständigen Leitfaden dazu lesen: Android Wi-Fi lässt sich nicht einschalten.

Gewöhnliche und unkomplizierte Umstände, die von Menschen übersehen wurden

  • Zu viele verbundene Geräte – IP-Konflikte können auftreten, wenn mehr als ein Gerät dieselbe IP-Adresse im selben Netzwerk verwendet. (Suchen Sie die IP-Adresse Ihres Routers).
  • "Meine WLAN-Erkennung ist deaktiviert." - In der Anzahl der analysierten Berichte hatten 3 von 10 Benutzern ihr WLAN ausgeschaltet.
  • Du verbindest dich mit dem falschen Netzwerk – Überprüfe noch einmal, ob du dich mit dem richtigen Netzwerk verbindest.
  • Falsche Angaben - Machen Sie das Passwort bei der Eingabe sichtbar.
  • Modemkabel sind nicht angeschlossen - Stellen Sie sicher, dass alle Kabel richtig eingesteckt sind und sich im richtigen Anschluss befinden.
  • Das Problem liegt bei Ihrem Internetdienstanbieter. Wenden Sie sich an Ihren ISP. Es kann sich um ein globales Problem, eine Ausfallzeit oder einen Ausfall handeln.

War dieser Artikel hilfreich?

Dies hilft uns, unsere Website zu verbessern.



Holen Sie sich Ihre Geschichten geliefert

Nur wichtige Neuigkeiten und Updates. Nie spammen.